Unternehmensgeschichte


1996

Im Dezember 1996 wurde das Unternehmen K & W Drive Systems gegründet. Am Anfang wurde in einem "Übergangsbüro" gearbeitet und erfolgreich alles unternommen, um die Kunden des Vorgängerunternehmens zu halten. Und das mit nur vier Mitarbeitern.


1997 - 2004

Allison Transmission und Detroit Diesel können als Partner überzeugt werden. Die ersten Großaufträge (Allison-Getriebe und Aggregate) folgen rasch. Als Vertriebs- und Servicepartner von Köhler & Ziegler werden zahlreiche BHKWs in Österreich installiert. Das Unternehmen wächst auf 16 Mitarbeiter.


2005

Durch die Übernahme der Firma Rauscher und der damit verbundenen Partnerschaft mit MTU Friedrichshafen verdoppelt sich die Belegschaft. In der Rekordzeit von 11 Monaten wird ein neues Bürogebäude für die nun 33 Mitarbeiter geplant und gebaut. Es gelingt, nahezu alle Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen K & W Drive Systems zu binden.


2006 -2015

In Rumänien und Tschechien werden Tochtergesellschaften gegründet, um die Kunden vor Ort noch betreuen zu können. In Österreich erhält K & W Drive Systems zahlreiche Aufträge im Anlagenbau (Notstromaggregate), ist seit über 10 Jahren Ersatzeil-Partner der ÖBB und feiert die Installation des 50. Blockheizkraftwerks (BHKWs).


2016

K & W Drive Systems ist schuldenfrei und bestens für die Zukunft gerüstet: Investiert wird weiterhin in den Ausbau der Kompetenzen der über 50 Mitarbeiter und in das internationale Engagement.